8 Brokate Baduanjin Qigong

8 Brokate – Ruhig und kraftvoll

Die 8 BrokateBaduanjin Qigong – sind eine alte und sehr bekannte Qigong-Übungsform. Der Name leitet sich von dem überaus kostbaren chinesischen Brokatstoff ab und soll ausdrücken wie wertvoll die Brokatübungen für die Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung sind.

Wir üben die 8 Brokate in der Variante des Qigong Yangsheng nach Prof. Jiao Guorui. Prof. Jiao verbindet dabei klassische Elemente mit Erkenntnissen aus seiner jahrzehntelangen Praxis.

Die innere Übung bildet den wesentlichen Aspekt, Innen und Außen werden gleichermaßen kultiviert, Bewegung und Ruhe gehören zusammen, und Weichheit und Härte ergänzen sich.

Prof. Jiao Guorui: Die 8 Brokatübungen, 8. Aufl., ML Verlag, 2018, S. 18

Was ist das Besondere an den 8 Brokaten?

Eine Besonderheit bei den 8 Brokaten ist, dass die Namen der einzelnen Übungen die jeweilige Wirkungsweise aus der Sicht der chinesischen Gesundheitslehre beschreiben, wie z. B.: Einen Arm heben, um Milz und Magen zu regulieren. Darüber hinaus dienen die 8 Brokate, wie alle Qigong-Übungen, der Regulierung und Stärkung von Körper und Geist.

Die Bewegungen sind ruhig und fließend und wirken zugleich kraftvoll und anmutig. Die 8 Brokate umfassen mehrere Übungen, die in einem kraftvollen, tieferen Stand, dem Pferdschritt oder Mabu ausgeführt werden. In der Variante der 8 Brokate des Qigong Yangsheng folgt nach jeder Übung eine Bewegung, die der Sammlung und Stärkung dient. Durch diesen nährenden Aspekte wird die Übungsfolge noch harmonischer und ausgeglichener.

Jede der Übungen ist für sich genommen vollständig und wirkt regulierend auf den gesamten Organismus. Wir spüren diese Wirkung oft schon bald in Form von allgemeinem Wohlbefinden, einem Gefühl von Wärme und mehr Energie, einem entspannten Geist und einer Verbesserung des Schlafs.

Für wen eignen sich die 8 Brokate?

Die 8 Brokate eignen sich für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Die äußeren Bewegungen sind relativ leicht zu erlernen. Mit zunehmender Übungspraxis können wir die Übungen vertiefen, indem wir die inneren Aspekte der Übungen verfeinern: die Atmung, die Vorstellungskraft und die Körperwahrnehmung.

Die Veröffentlichungen von Prof. Jiao bieten außerdem ungewöhnlich detaillierte Übungsanleitungen. Wie wahrscheinlich in keinem anderen Übungssystem sind bei Prof. Jiao die Ausführung der Übungen, die zugehörigen Vorstellungsbilder sowie die Wirkungsschwerpunkte sehr ausführlich und genau beschrieben. Während der Detailierungsgrad für EinsteigerInnen eher überwältigend ist, bieten sich für Fortgeschrittene viele Anregungen zur Vertiefung. Wenn wir uns auf die genaue Ausführung der Übungen konzentrieren, kann uns das helfen, „die 10.000 Gedanken durch einen zu ersetzen“. Der Geist ist dann mit der Ausführung der Übung beschäftigt, wir können unsere Alltagsgedanken, Grübelschleifen usw. hinter uns lassen. Das trägt wesentlich zur Entspannung bei.

Bei körperlichen Einschränkungen können wir die 8 Brokate gut an die persönlichen Gegebenheiten anpassen. Neben der Form im Stehen gibt es auch eine eigenständige Form im Sitzen. Diese ist noch stärker auf die inneren Vorgänge ausgerichtet und wir können sie auch bei körperlichen Einschränkungen üben.

Wie sind die 8 Brokate aufgebaut?

Wie alle Übungsformen des Qigong Yangsheng beginnen auch die 8 Brokate mit den 3 typischen Vorbereitungsübungen. Diese dienen dazu, unseren Stand auszurichten, langsam in die Ruhe zu kommen, Körper und Geist auf die Übungen vorzubereiten.

Danach folgen die eigentlichen 8 Brokatübungen:

  • Halte das Universum und reguliere die 3 Erwärmer
  • Nach links und nach rechts den Bogen spannen, als wollte man auf einen großen Vogel schießen
  • Einen Arm heben, um Milz und Magen zu regulieren
  • Blicke zurück auf 5 Übertreibungen und die 7 schädlichen Einflüsse
  • Die Arme aufspannen, den den Pferd-Schritt gehen und das Herzfeuer vertreiben
  • Mit beiden Händen die Füße fassen, um das Nieren-Qi zu stärken
  • Mit ausgestreckten Fäusten die Kraft vermehren
  • Lass dich 7mal auf die Fersen fallen und vertreibe alle Krankheiten

Wie schließen die Übungsform mit den im Qigong Yangsheng typischen Abschlussübungen ab. Diese dienen dazu, die „Ernte einzufahren“, die Energie wieder im Energiezentrum des Körpers zu sammeln und gestärkt aus der Übung herauszutreten.

Neugierig geworden?

Wenn Du nun neugierig geworden bist, vereinbare eine Probestunde und lerne die 8 Brokate in unseren Kursstunden kennen!

Wie siehst Du das?

Was sind Deine Erfahrungen mit den 8 Brokaten? Ich freue mich über Kommentare dazu!

2 Comments

  1. Ob die acht Brokate oder die zahlreichen anderen Übungen, die wir bei Andrea lernen dürfen, alle haben ihre Besonderheiten und entfalten besondere Wirkung. Die Stunden fliegen nur so vorbei. Andreas warme, freundliche und humorvolle Art macht das Chigong lernen auch für eine Anfängerin wie mich, und dann noch Online, sehr einfach. Ich freue mich jedes mal auf die Stunde, und egal wie wie ich in die Stunde hineingegangen bin, hinterher geht es mir immer besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.