Was ist Qigong

Qigong – Entspannung in Bewegung

Was ist Qigong?

Qigong ist ein jahrtausendealtes Bewegungssystem, das sich zur Stärkung der Lebensenergie und der Gesundheit bewährt hat. Die ruhigen, fließenden Bewegungen im Qigong verhelfen Dir zu mehr Ausgeglichenheit und Harmonie in Körper und Geist. Entspannung pur!

Es gibt nichts zu erreichen, aber viel zu gewinnen

Im Qigong gibt es nichts zu erreichen: Es gibt kein „Leistungs-Qigong“ und keine Wettbewerbe. Es gibt aber viel zu gewinnen: Wir gewinnen ein besseres Gefühl für unseren Körper. Wir nehmen zunehmend wahr, was der Körper braucht und was wir tun können, um Körper und Geist in eine wohltuenden Balance zu bringen. So können wir auf einer tiefen Ebene regenerieren.

Für wen eignet sich Qigong?

Die Übungen eignen sich für dich, wenn Du innere Ruhe und Entspannung suchst und gleichzeitig etwas aktiv für Dein körperliches Wohlbefinden tun möchtest. Die Übungen helfen Dir zudem, nach einem anstrengenden Tag „runterzukommen“, in den Fluss zu kommen, Deine Körperwahrnehmung zu verbessern und Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Wie wirkt Qigong?

Die Wissenschaft geht heute davon aus, dass ein Großteil aller Erkrankungen durch Stress verursacht oder verstärkt wird. Daher ist Entspannung so wichtig, um Körper und Geist gesund zu erhalten und ein Leben voller Energie und Freude zu genießen.

Und genau hier setzen wir an: Mit fließenden Bewegungen lösen wir Blockaden und Verspannungen. Mithilfe innerer Bilder können wir die Wirkung noch verstärken. Durch die Konzentration auf die Übungen und durch die tiefer werdende Atmung, entspannt sich außerdem auch der Geist. Mit zunehmender Übungspraxis stellt sich schließlich ein körperliches und seelisches Wohlgefühl ein: Harmonie in Körper und Geist.

Was ist Qigong?
Qigong – Fließende Bewegungen

Und das sagt unsere Teilnehmerin Gabriela zur Wirkung von Qigong:

Neben den klassischen Übungen gibt es in den Qigong-Kursen auch praktische Tipps für den Alltag, wie z. B. Selbstmassage gegen Nackenbeschwerden oder Fingerübungen für geistige Frische.

Am Ende der Kursstunde können die Teilnehmer/innen ihre Eindrücke und Gefühle austauschen. Es ist erstaunlich, wie vielfältig die Wirkungen sind: Wer anfangs noch gestresst war, ist nun ruhiger. Wer müde war, hat neue Energie gewonnen. Das muss man selbst erleben haben!

Gabriela Repáková, Tschechien

Wieso wirkt Qigong?

Die ruhigen und gleichmäßigen Bewegungen führen dazu, dass sich schon nach ein paar Minuten unsere Atmung beruhigt und vertieft. Durch die ruhigere Atmung entspannt sich dann nach und nach auch unser Geist. Und allmählich kommt auch das Gedankenkarussell zum Stillstand.

Die fließende Qualität der Bewegungen hat zudem eine ganz eigene Wirkung. Ein natürlicher Rhythmus aus Steigen und Sinken, Öffnen und Schließen, Wollen und Zulassen stellt sich ein. Dadurch entsteht mit der Zeit ein wohliges Körpergefühl und wir spüren den Fluss des Qi, der Lebensenergie. All das entwickelt sich mit der Übungspraxis und wird im Körper direkt erfahrbar.

Probiere es aus!

Du interessierst Dich auch für Yoga? Hier findest Du unser Gesamtangebot Yoga und Qigong.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.